Loading...

ZUTATEN

250 gMehl
200 gPuderzucker
200 gflüssiger Honig
3 St.Eigelbe
2 ELMilch

ZUBEREITUNG

  1. Die Zutaten zu einem Teig verkneten. Die Teigkugel in Lebensmittelfolie einwickeln und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, am besten jedoch über Nacht.
  2. Den Teig dünn ausrollen und Kreise mit einem Durchmesser von 5 cm ausstechen. Die Kreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 180 °C 5 Minuten backen. Nicht zu lange backen, sonst wird der Teig hart. Sofort nach dem Backen zu Tüten formen – und zwar so, dass man das Plätzchen um ein Förmchen bzw. einen anderen Kegel wickelt.

  3. Kurz ruhen lassen, durchs Abkühlen werden sie fester und behalten dann auch die Form bei. Deshalb nicht alle auf einmal, sondern in kleinen Mengen backen, um sie noch warm formen zu können.
  4. Den Rand jeweils in geschmolzene Schokolade eintauchen und in gemahlenen Nüssen wälzen. Die Tüten mit Karamellcreme füllen – dafür karamellisierte gesüßte Kondensmilch und Butter verrühren.

Loading...

Write A Comment