Loading...

ZUTATEN

Für den Teig:

5 St.Eier
5 ELWasser
150 gZucker
200 gMehl
1/2 Pck.Backpulver

Für die Creme:

350 mlMilch
100 gZucker
1 Pck.Vanillezucker
50 gPuddingpulver mit Vanille-Geschmack
200 gButter

Außerdem:

400 mlSchlagsahne
Zucker nach Geschmack
2 DosenMandarinen

ZUBEREITUNG

  1. Einen klassischen Biskuitteig zubereiten. Dafür Eiweiß steif schlagen, Zucker hinzufügen und so lange weiter schlagen, bis ein glänzender Eischnee entsteht. Dann Eigelbe und Wasser unterrühren und Mehl mit Backpulver unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und in den vorgeheizten Backofen schieben.

  2. Bei 180 °C ca. 25 Minuten backen. Ich habe den fertig gebackenen Teig längs halbiert (habe insgesamt 2 Torten gemacht).

  3. Milch, Zucker, Vanillezucker und Puddingpulver zu einem Pudding aufkochen. Auskühlen lassen, Butter dazugeben und zu einer glatten Creme rühren.
  4. Den kalten Tortenboden mit dem Mandarinensaft aus der Dose beträufeln und mit Mandarinen belegen. Danach die Vanillecreme verstreichen und kalt stellen.

  5. Sahne mit Zucker steif schlagen und auf die Torte glatt streichen. Dann nur noch nach Fantasie mithilfe einer Spritztüte verzieren, Mandarinen drauflegen und servieren.

Loading...

Write A Comment