Loading...

ZUTATEN

1 kgAprikosen
400 gRohrzucker

ZUBEREITUNG

  1. Ganz genau, nur zwei Zutaten werden benötigt, um selbstgemachte Konfitüre herzustellen. Am Vortag die Aprikosen vorbereiten: waschen, halbieren und Steine entfernen.

  2. Rohrzucker dazugeben (ihr könnt auch weniger oder mehr Zucker verwenden, je nach dem, wie süß die Aprikosen sind) und zugedeckt über Nacht ruhen lassen.

  3. Am Folgetag die Aprikosen durch den Fleischwolf drehen und anschließend mit dem Saft verrühren, der über Nacht ausgetreten ist.

  4. Mehrere Pfannen bereitstellen. Jeweils etwas Konfitüre mit der Kelle in die jeweilige Pfanne geben und zu der gewünschten Konsistenz kochen.

  5. Die Konfitüre in die Gläser füllen, gut verschließen, auf den Kopf stellen und mit einer Decke oder einem Tuch zudecken. Nach 2 Stunden wieder umdrehen und zugedeckt komplett auskühlen lassen. Diese Marmelade ist sehr lecker, behält ihre schöne Farbe und vor allem enthält sie keine schädlichen Zusatzstoffe.

Loading...

Write A Comment