Loading...

ZUTATEN

Für den Teig:

2 TassenMehl
1 TasseMilch
1 TassePuderzucker
1/2 TasseÖl
1 Pck.Backpulver
2Eier

Zum Bestreuen:

1 TassePuderzucker
1 TasseKokosraspeln

Außerdem:

250 mlSchlagsahne
Schokolade zum Verzieren (nach Bedarf)
1-2 ELKakaopulver – kann weggelassen werden

ZUBEREITUNG

  1. Eine Tasse von 300 ml verwenden. Eier und Puderzucker schaumig schlagen. Milch, Öl, Mehl und Backpulver hinzufügen.
  2. Ich habe den Teig halbiert und in eine Hälfte Kakao untergemischt, damit der Kuchen etwas interessanter wird 🙂

  3. Den Teig auf ein gefettetes und bemehltes Backblech geben und mit einer Mischung aus Puderzucker und Kokosraspeln bestreuen. In den Backofen schieben. Bei 180 °C goldbraun backen.
  4. Den noch heißen Kuchen mit Sahne übergießen. Auskühlen lassen.
  5. Den ausgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestäuben und mit Schokolade verzieren. Guten Appetit.

Für das Rezept bedanken wir uns bei einer tollen Bäckerin – Zlatulik.

Loading...

Write A Comment