Loading...

ZUTATEN

Für den Teig:

400 ggeriebene Zucchini
400 gZucker
400 gMehl
100 ggemahlene Nüsse
4Eier
250 mlÖl
1Vanillezucker
1 TLZimt
1 TLNatron
1 Pck.Backpulver

Für die Glasur:

120 gButter
150 gPuderzucker
2 TLKakaopulver
2 ELheißes Wasser

ZUBEREITUNG

  1. Geriebene Zucchini mit Zucker und Vanillezucker vermengen und eine Stunde ruhen lassen.

  2. Eier, Öl und Mehl mit gemahlenen Nüssen, Natron und Backpulver vermengen. Den Teig auf ein gefettetes und bemehltes Backblech geben. Bei 180 °C 25 Minuten backen.

  3. Den fertig gebackenen und ausgekühlten Kuchen mit der Glasur (siehe Punkt 4) überziehen.

  4. Butter schmelzen und mit Puderzucker, Kakaopulver und heißem Wasser vermengen. Alles zu einer Glasur rühren. Diese dann auf den abgekühlten Kuchen streichen und abkühlen lassen.

  5. Mit einem Messer in Stücke schneiden. Das Messer vor jedem Schnitt in heißes Wasser eintauchen.

Loading...

Write A Comment