Loading...

ZUTATEN

Für den Teig (2x):

350 gMehl
80 gButter
100 gZucker
2 ELHonig
1 TLZimtzucker
1 TLNatron
2 ELKakaopulver
1Ei
1 PriseSalz
250 mlMilch

Für die Creme:

500 mlMilch
2 Pck.Puddingpulver mit Sahnegeschmack
150 gZucker
50 gButter
250 gMascarpone

Für die Glasur:

100 gZartbitterschokolade
2 ELSonnenblumenöl

ZUBEREITUNG

  1. Butter und Zucker schmelzen. Salz, Kakaopulver, Natron, Zimt und zum Schluss auch den Honig mit den verquirlten Eiern dazugeben. Milch und Mehl unter die Masse rühren.

  2. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Bei 180 °C so lange backen, bis sich die Teigränder vom Blech lösen. Es werden insgesamt 2 Teigplatten gebraucht, deshalb bitte diesen Schritt noch einmal wiederholen.

  3. Milch und Puddingpulver zum Pudding aufkochen. Vom Herd nehmen und in den warmen Pudding Zucker beimengen. Abkühlen lassen.

  4. Butter und Mascarpone schaumig rühren und portionsweise den abgekühlten Pudding unterrühren.
  5. Die Creme auf die eine Teigplatte streichen und mit der zweiten Teigplatte abdecken. Den Kuchen mit Lebensmittelfolie abdecken und über Nacht kalt stellen. Erst am Folgetag mit der Schokoladenglasur überziehen – dafür die Schokolade über Wasserdampf schmelzen und  mit 2 EL Sonnenblumenöl vermengen.

  6. Den Kuchen fest werden lassen, in Stücke schneiden und servieren. Guten Appetit!

Loading...

Write A Comment