Loading...

ZUTATEN

Für den Teig:

2 TassenMehl / 1 Tasse = 250 ml /
1 TasseZucker
1 PackungBackpulver
1/2 TassePflanzenöl
2Eier
1 TasseMilch
2 ELMilch (für die zweite Hälfte des Teigs)
2 ELKakaopulver

Für die Quarkfüllung:

500 gQuark
2 St.Eier
1 PackungVanillezucker
4 ELZucker
250 mlMilch
1 PackungPuddingpulver mit Vanillegeschmack

Außerdem:

Pfirsiche, Aprikosen

ZUBEREITUNG

  1. Teig: Eier mit Zucker schlagen. Öl, Milch und Mehl mit Backpulver dazugeben. Den Teig halbieren. In die erste Portion noch die 2 EL Milch und in die zweite das Kakaopulver unterrühren.
  2. Ein Backblech von 30×40 cm einfetten und mehlen. Den hellen Teig darauf verstreichen, darauf ungefähr die Hälfte von dem dunklen Teig Zick Zack geben, darauf Pfirsich- oder Aprikosenstücke legen, mit der Quarkfüllung bestreichen und den restliche dunklen Teig wieder zick zack auf den Quark geben. 

  3. Mit dem Spachtel Linien so führen, dass ein interessantes, unregelmäßiges Deko-Muster entsteht. Ich bin mit dem Spachtel bis zum Boden gegangen.
  4. Den Kuchen bei 180-200 ° C 40 Minuten backen, oder nach Bedarf. Die Angaben sind als Richtwerte zu sehen. Den Kuchen auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. Guten Appetit!

Für das Rezept bedanken wir uns bei einer tollen Köchin – Blažena Sadovská

Loading...

Write A Comment