Loading...

ZUTATEN

1 kgSchweinekeule
Speck nach Bedarf
1 BeutelSuppengemüse / Wurzelgemüse (TK)
1Zwiebel
1Zitrone
1Würfel Fleischbouillon
1Becher Schlagsahne
1 ELSenf, mittelscharf
etwas Thymian
Wasser nach Bedarf
etwas Zucker
Salz, Pfeffer
Lorbeerblätter
Pfeffer, ganz
Piment

ZUBEREITUNG

  1. Das Fleisch waschen, putzen, in Scheiben schneiden, leicht salzen und pfeffern.
  2. Die Fleischscheiben in eine Auflaufform legen und Speck sowie ein Teil des klein geschnittenen Gemüses drum herum legen. Entweder eine dafür geeignete Gemüsemischung verwenden oder frisches Wurzelgemüse (Möhren, Wurzelpetersilie und Knollensellerie) putzen und klein schneiden.

  3. Zucker in einer Pfanne karamellisieren. Das restliche Gemüse dazugeben und im Karamell anbraten. Dann zum Fleisch geben.
  4. Pfeffer, Piment, Lorbeerblätter, die klein geschnittene Zwiebel, Thymian und Zitronenscheiben (mit Schale) dazugeben. Mit dem in Wasser gelösten Fleischbouillon angießen.
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C so lange braten, bis das Fleisch gegart ist.
  6. Das Fleisch aus der Form nehmen. Ebenso die ganzen Pfefferkörner, die Zitronenscheiben und die Lorbeerblätter herausnehmen. Den Bratensaft und das Gemüse nun mit einem Stabmixer pürieren. Das Püree in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Wenn die Soße kocht, Sahne und etwas Senf unterrühren. Eventuell noch mit Zitronensaft abschmecken. Guten Appetit.

Loading...

Write A Comment